Fachkompetenzen

Was ist Kieferorthopädie?

Kieferorthopädie beinhaltet alles, was mit der Entstehung, Behandlung und Verhütung von Kiefer- und Zahnfehlstellungen zu tun hat.

Das Ziel von kieferorthopädischen Behandlungen bei jugendlichen Patienten ist, die Zähne und Kiefer in eine optimale Beziehung zu bringen. Dabei soll den funktionellen und ästhetischen Erwartungen des Patienten bestmöglich entsprochen werden.

Mit Hilfe von kieferorthopädischen Apparaturen, den „Zahnspangen“, werden die erwünschten Stellungskorrekturen der Zähne herbeigeführt. Die Wahl der Zahnspange hängt vom kieferortho- pädischen Problem ab, welches zu beheben ist. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Zahnspangen: Abnehmbare und festsitzende.

Je nach Problemstellung dauert eine kieferorthopädische Behandlung wenige Monate bis mehrere Jahre. Der Aufwand und damit die Kosten hängen in erster Linie von der Komplexität der vorliegenden Fehlstellungen ab. Für die Erzielung eines optimalen Resultates mit kleinstmöglichem Aufwand ist einerseits ein intelligentes Behandlungskonzept und optimales Timing, aber auch die disziplinierte Mitarbeit des Patienten entscheidend.

Jede Kiefer- und Zahnfehlstellung ist in ihrer Konstellation einzigartig. Eine erfolgreiche Behandlung bedingt deshalb eine umfassende Befunderhebung: Anamnese (eine systematische Befragung des Patienten), klinische Untersuchung und Analysen kieferorthopädischer Dokumente (Röntgenbilder, Modelle und Fotos). Aus den Ergebnissen wird ein Behandlungsplan inklusive Wahl der Zahnspange entwickelt, mit welchem das Behandlungsziel effizient und direkt zu erreichen ist.

Hier gelangen Sie zu der Übersicht unserer Newsmeldungen.

weitere informationen »

Neuer Standort

per 06. Januar 2014

Neue Adresse ab 1. Januar 2014

Schmidgasse 7
8400 Winterthur

T +41 (0)52 269 08 88
F +41 (0)52 269 08 85

info@remove-this.zahnspange-leuzinger.ch